Besucher:
seit dem 01.11.2014
Besucherzaehler






14. Mai 2015 - Himmelfahrtswanderung


Über 30 Teilnehmer wanderten dieses Jahr bei der traditionellen TuS Himmelfahrtswanderung rund um Obersprockhövel mit. Anschießend traf man sich im Restaurant Schlagbaum zum gemeinsamen Erbsensuppe essen und anschließendem Kaffee und Kuchen.
24. April 2015 - Frühlingsfest


07.01.2015

Bei der Mitgliederversammlung am 7. Februar 2015 überreichte Sonja Duggan
(1. Vorsitzende) einen Gedenkteller und eine Ehrenurkunde an Anke Kruse
in Gedenken an Heinrich Kruse.



Für langjährige Mitgliedschaft im TuS wurden folgende Mitglieder geehrt.
25 Jahre, Ingrid Oesterling, Gisela Plorin
40 Jahre, Birgit König, Hartmut Schweitzer, Marlis Schweitzer
60 Jahre, Hilde Rauschdorf, Karl-Heinz Wodausch
65 Jahre, Wilfried Löhken, Oswald Wirth, Gustav Stock



Der Vorstand des TuS Hiddinghausen für das Jahr 2015
v.l. Sonja Duggan, Ellen Mosler, Marc Blum, Erika Höhner, Thomas Hildebrand

08. Dezember 2014 - Weihnachtsfeier





29.01.2011
Ehrungen für Vereinstreue u. ehrenamtliche Tätigkeit
Mitglieder - Ehrungen 2011

Zu Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 29.Januar 2011
in der Gaststätte „An der Kohlenbahn“ Am Beermannshaus 14, wurden vom ersten Vorsitzenden Heinrich Kruse folgende Ehrungen ausgesprochen und die Urkunden und Anstecknadeln vom zweiten Vorsitzenden
Gustav Stock überreicht:

Karl Heinz Kruse für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft,
Heidi Blotevogel und Britta Schnabel erhielten den Gau-Ehrenbrief mit Anstecknadel
als Dank und Anerkennung für langjährige Vereinstätigkeit.

Im Bild v.l.: Gustav Stock, Karl Heinz Kruse, Heidi Blotevogel, Britta Schnabel, Heinrich Kruse


28.01.2010
Bundesverdienstkreuz für Heinrich Kruse
Ein Leben für Sport, Chor und Bauern

Im Rahmen einer Feierstunde am 28. Januar 2010 im Schwelmer Kreishaus erhielt der erste
Vorsitzende des TuS Hiddinghausen vom Bundespräsidenten das Verdienstkreuz am Bande
des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein Lebenswerk verliehen.


Im Auftrag des Bundespräsidenten erhielt Heinrich Kruse das Verdienstkreuz
von Landrat Dr. Arnim Brux


16.01.2010
Ehrungen für Vereinstreue u. ehrenamtliche Tätigkeit
Mitglieder - Ehrungen 2010

Im Verlauf der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 16.Januar 2010
in der Gaststätte
„An der Kohlenbahn“ Am Beermannshaus 14,
wurden vom ersten Vorsitzenden Heinrich Kruse folgende Ehrungen ausgesprochen und die Urkunden und Präsente von Oberturnwartin
Britta Schnabel überreicht:

Oswald Wirth, Gustav Stock und Wilfried Löhken 60 Jahre Mitgliedschaft
Ursula Zittlau und Lotte Ernst 50 Jahre Mitgliedschaft
Rainer Thamoschat (nicht anwesend) 25 Jahre Mitgliedschaft,
Erika Höhner, Eleonore Mosler und Peter Hecker ehrenamtliche Tätigkeit


Im Bild v.l.: E. Mosler, E. Höhner, W. Löhken, B. Schnabel, G. Stock, U. Zittlau, H. Kruse,
L. Ernst, O. Wirth, P. Hecker




10.01.2009
Ehrungen für langjährige Treue zum Verein
Ehrungen für langjährige Treue zum Verein

Zu Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 10.Januar 2009
in der Gaststätte „An der Kohlenbahn“ Am Beermannshaus 14,
wurden folgende Ehrungen durch den ersten Vorsitzenden Heinrich Kruse ausgesprochen:

Günter Höhner 60 Jahre Mitgliedschaft
Winfried Füllbeck 50 Jahre Mitgliedschaft
Horst Mosler 25 Jahre Mitgliedschaft


Im Bild v.l.: Günter Höhner, Horst Mosler, Winfried Füllbeck, Heinrich Kruse



17.11.2008
CDU-Sportpreis 2008 für Heinrich Kruse
CDU-Sportpreis 2008 für Heinrich Kruse

Union würdigt Stellenwert des Ehrenamtes

Feierstunde am 17.November 2008 im Dietrich-Bonhoeffer-Haus aus Anlass der Verleihung
des Sportpreises der CDU Sprockhövel an Heinrich Kruse.


Im Bild v.l.: Willibald Limberg, Udo Andre Schäfer, Preisträger Heinrich Kruse,
MdB Dr. Ralf Brauksiepe und Landtagspräsidentin Regina van Dinther.

Mit einfühlsamen Liedern der 60iger Jahre prägten die Schwestern Nathalie und Anna Sayn musikalisch den Ehrentag von Heinrich Kruse (74) im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Hiddinghausen. Danach stimmten Mandatsträger der CDU aus Kreis, Land und Bund das hohe Lied des Ehrenamtes an. Mit Recht. Sogar Ministerpräsident Jürgen Rüttgers gratulierte dem Vorsitzenden des TuS Hiddinghausen zur Verleihung des CDU-Sportpreises und ließ durch den Sprockhöveler Partei- und Fraktionsvorsitzenden Udo Andre Schäfer eine Grußbotschaft verlesen.

Ob NRW-Landtagspräsidentin Regina van Dinther, der CDU-Kreisvorsitzende MdB Dr. Ralf Brauksiepe, stellvertretender Landrat Willibald Limberg oder die Vorsitzende des Märkischen Turngaus, Gerda Ottner, die als Laudatorin ihren Stellvertreter Heinrich Kruse den Gästen auch als einen begeisterten Gärtner schilderte, hoben auf die langjährige Tätigkeit des Hiddinghausers ab.

Kruse, der seinen über 200 Mitglieder zählenden Verein auch frühzeitig für moderne Sportarten öffnete, gehört dem Verein 61 Jahre an, davon 41 als Vorsitzender. Zahlen, die auch Regina van Dinther beeindruckten. Sie komme viel im Lande herum und habe oft mit dem Thema "ehrenamtliches Engagement" zu tun. Van Dinther: "Ich weiß, wovon ich spreche. Wenn es Menschen wie Heinrich Kruse nicht gäbe, wäre unsere Gesellschaft um einiges ärmer. In Zukunft wird das ehrenamtliche Engagement einen noch höheren Stellenwert bekommen".

MdB Dr. Ralf Brauksiepe merkte unter anderem anerkennend an: "41 Jahre Vereinsvorsitzender, so lange bin ich gerade auf der Welt". Da auch zahlreiche Preisträger vergangener Jahre an der Veranstaltung teilnahmen, dankte der Politiker auch ihnen für ihre gesellschaftlich wertvolle Arbeit.

Gerda Ottner hob auch noch ein anderes Ehrenamt, das Kruse bekleidete, hervor. Zwischen 1969 und 1981 war Heinrich Kruse im Ennepe-Ruhr-Kreis auch Obermeister der Tischlerinnung. Auch kein Pappenstiel, so nebenbei.

weitere Bilder (Link folgt noch ...)



25.10.2008
Senioren-Sporttag 2008
Wer rastet, der rostet auch schnell

Stadtsportverband begrüßt zum Senioren-Sporttag 120 Teilnehmer in der Glückauf-Halle


Im Bild: U.a. der TuS Hiddinghausen, vertreten durch die Gruppe "Haltung und Bewegung 40-plus"
(im gelben Trikot)

Zum 15. Senioren-Sporttag lud der Stadtsportverband in die Glückauf-Halle ein. Es kamen 120 Teilnehmer an die Dresdener Straße, darunter 80 aktive Senioren-Sportler. In der Begrüßung hob der erste Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Rainer Kaschel, die Bedeutung des Sportes für ältere Menschen und die gute Zusammenarbeit mit den drei beteiligten Vereinen TSG Sprockhövel, TuS Hiddinghausen und TV Haßlinghausen hervor. Das gezielt auf Bewegungsabläufe von älteren Menschen zusammengestellte Programm der Vereine erfüllte alle Erwartungen. Helmut Hüppop: "Unsere älteren Sportlerinnen und Sportler kamen ins Schwitzen, das ist gut so. Wenn es zuviel wird, ist Ausruhen selbstverständlich, denn Bewegung soll ja Spaß machen".

Die herbstlich gedeckten Tische, der duftende Kaffe und der leckere Kuchen luden anschließend zum gemütlichen Beisammensein und zum Plaudern ein. Dr. Johannes Bolz stellte in seinem Vortrag mit dem Titel "Verein - Ältere Menschen - Sport" die positiven Einflüsse des Sportes auf die Lebensqualität älterer Menschen besonders heraus. Er schaffte es schnell, mit seinen Thesen eine intensive Diskussion in angenehmer Atmosphäre in Gang zu setzen. Das Miteinander der Vereine gab dem Nachmittag seine Prägung. "Wir freuen uns schon auf den 16. Sporttag 2009 in der Sporthalle Haßlinghausen" fügte Helmut Hüppop an.

Für weitere Bilder bitte hier klicken

weitere Bilder (Link folgt noch ...)




17.12.2007
Ehrungen für langjährige Treue zum Verein
Weihnachtsfeier 2007
und Ehrungen für langjährige Treue zum Verein

Zu Beginn unserer diesjährigen Weihnachtsfeier,
die am 17.12.2007 in der Gaststätte
„An der Kohlenbahn“ stattfand,
wurden folgende Ehrungen durch den zweiten Vorsitzenden
Gustav Stock ausgesprochen:

Heinrich Kruse 60 Jahre Mitgliedschaft
Martin Ebke 60 Jahre Mitgliedschaft
Karl-Heinz Sirrenberg 25 Jahre Mitgliedschaft
Heinz Kickuth 25 Jahre Mitgliedschaft


Im Bild v.l.: H. Kruse, M. Ebke, G. Stock, K-H. Sirrenberg, H. Kickuth


Durch den Vertreter des Stadtsportbundes Sprockhövel, Herrn Helmut Hüppop,
wurde der erste Vorsitzende Heinrich Kruse für 40 Jahre Vereinsvorsitz geehrt.


Im Bild v.l.: H. Hüppop, H. Kruse

In seiner Laudatio hob Helmut Hüppop besonders die Leistungen in 40 Jahren
Vereinsvorsitz hervor: “Wer einmal für einen Verein ehrenamtlich tätig war, der weiß die geleistete Arbeit von Heinrich Kruse besonders zu schätzen“.

Als besondere Überraschung für Heinrich Kruse gab’s einen Bauchtanz;
vorgeführt von unserer Übungsleiterin



Da glänzten nicht nur die Augen
des Vereinsvorsitzenden.

Bei gutem Essen, so manchem Glas Glühwein oder Bier saßen
die Mitglieder noch
einige Stunden
in gemütlicher Runde zusammen.


Beate Kucharczyk.


weitere Bilder (Link folgt noch ...)



30.09.1995
Jubiläumsfeier 50 Jahre TuS Hiddinghausen
50 Jahre TuS Hiddinghausen

Jubiläumsfeier am 30.09.1995 in der Turnhalle Hiddinghausen





Leistungs-, Breiten-, Freizeit-, Gesundheits- und Rehasport